Der Weg ist das Ziel.

In “Corona-Zeiten” hat sich viel verändert. Der Ablauf bleibt im Grundsatz gleich. Das Gespräch ist häufig nicht mehr das Face-to-Face Gespräch in meinen Räumen, sondern findet über eine Online Plattform statt. Dies ist nicht weniger effektiv aber doch für viele Menschen noch ungewohnt.

Das Coaching gliedert sich in drei Phasen: Auftragsklärungsphase, Coachingphase und Zielerreichungsphase.

Auftragsklärungsphase
Ein erstes ausführliches kostenloses Kennenlerngespräch, um festzustellen, ob die “Chemie” stimmt.

Passen Coach und Coachee zusammen, wird eine detaillierte Coachingvereinbarung den Rahmen für unsere Zusammenarbeit bilden.


Folgende Punkte werden festgelegt:

  • Welche Ziele möchten Sie gemeinsam mit mir in Coaching erreichen?
  • Auf welchem Weg und in welchem Zeitrahmen soll dies geschehen?
  • Zielerreichungskriterium: Woran erkennen Sie, dass Sie angekommen sind?
  • Rahmenbedingungen wie zeitlicher Umfang und Meilensteine, Ort, Zeitrahmen des gesamten Coachings.
  • Das Honorar für eine Coaching-Stunde (60 Minuten) beträgt 120 Euro für Einzelpersonen und für Unternehmen 180 Euro. Vor- und Nachbearbeitung sind in diesem Honorar enthalten. Anfragen per E-Mail oder Telefon des Kunden zu inhaltlichen Punkten werden entsprechend des Zeitaufwandes nach oben genannten Honorarbedingungen abgerechnet. Reisekosten in Fürth, Nürnberg, Erlangen sind includiert. Außerhalb dieses Bereiches rechne ich nach tatsächlichem Aufwand ab.


Coachingphase
Nach Analyse der Ist-Situation und einer inhaltlichen Orientierung beginnen die Coachinggespräche. In den Gesprächen werden verschiedene Interventionen eingesetzt, wie z.B. aktives Zuhören, Feedback, zirkuläres Befragen, analoge und paradoxe Interventionen, systemische Interventionen, Aufspüren der inneren Widersacher, Arbeit mit dem inneren Team, Elemente aus dem NLP und lösungsorientierte Kommunikation.

Begleitet von einem kontinuierlichen Praxistransfer werden Glaubenssätze aufgelöst, neue Routinen entwickelt, neue Glaubensätze gebildet, die Entwicklungen aufgezeigt, Erfolge wiederholbar gemacht und die neuen Verhaltensweisen, Kommunikationsstrategien und Glaubenssätze stabilisiert.

Zielerreichungsphase
Sind die definierten Ziele erreicht, wird eine abschließende Reflexion der gegenwärtigen Situation vorgenommen. Der Cochee erntet nun die Früchte seiner Arbeit. Online wird zu einem vereinbarten Termin nochmals die Situation evaluiert.